Basisqualifikationsseminar haushaltsnaher Dienstleistungen

Offenes Onlineseminar

► keine festen Termine, laufender Einstieg möglich

► ca. 6 Stunden durchschnittliche Lernzeit / Woche

 

Kosten

292,00 EUR

 

 

Direkt buchen und starten: Über die myAcademy24 Lernplattform!

Beschreibung

Ziel der Qualifizierungsmaßnahme

Zur Entlastung der pflegenden Angehörigen in ihrem häuslichen Umfeld hat der Gesetzgeber nach §45a SGB XI die Möglichkeit der Unterstützung geschaffen. Damit Reinigungsdienste, Pflegedienste und Betreuungseinrichtungen Leistungen zur Stärkung der häuslichen Versorgung erbringen können, ist die Teilnahme an einer Basisqualifizierung erforderlich. Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf der Auseinandersetzung mit dementiellen Erkrankungen.

Zielgruppe

  • Reinigungskräfte

  • Altenpflegehelfer*innen

  • Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten*innen (Teilnahme an den Modulen 1-6 empfohlen)

  • Leitungskräfte im Bereich Reinigung/ Hauswirtschaft (Teilnahme an den Modulen 1-7 empfohlen)

Fachdozentin: Dr. Renate Becker ...

Ihre Fachdozentin im Onlineseminar: 

Frau Dr. Renate Becker

Krankenschwester
Fachkraft Gerontopsychiatrie
PDL
Mentorin
Diplom-Ernährungswissenschaftlerin

Seminarart

Offenes Onlineseminar: keine festen Termine, laufender Einstieg möglich
Die Teilnehmer*innen haben 12 Monate Zugang zum Lernportal und können Ihre Lernzeit individuell gestalten
► 8 Wochen in Teilzeit für Module 1-7
► 7 Wochen in Teilzeit für Module 1-6

Methoden

Bei einem Onlineseminar ist ein gut abgestimmter Mix an Inhalten, Methoden und Betreuung essentiell.

Über unsere Lernplattform academy24 durchlaufen die Teilnehmer die oben aufgeführten Module. Die Theorie ist in gut verständlichen Lernhäppchen aufbereitet, mit Animationen versehen und Fallbeispiele untermauert, so dass die Inhalte vom Lernenden gut aufgenommen werden können. Jedes Modul schließt mit Fragen in Form eines Quiz ab. Auf diese Weise können die Teilnehmer sich selbst reflektieren und zum Wiederholen bzw. Weiterlernen motivieren.

Unsere Fachdozentin und Kursbetreuer stehen den Teilnehmern sowohl für Fachfragen als auch für technische und organisatorische Fragen zur Seite.

Inhalte

Modul 1: Kommunikation und Ethik in der Pflegeunterstützung

I. Kommunikation

  • Förderung des einfühlsamen Verständnisses
  • angepasster Umgang mit den betreuenden Klienten
  • Kommunikationsschwierigkeiten und Verhaltensstörungen erkennen


II. Ethik | Umgang mit verschiedenen ethischen Herausforderungen im Berufsalltag

  • Macht – Ohnmacht, Gewalt und Aggression in der Betreuung
  • Selbst- und Fremdeinschätzung
  • Verhalten im Umgang mit schwierigen Klienten

 

Modul 2: Begleitung und Unterstützung von Menschen mit dementiellen Erkrankungen und Begleiterkrankungen

  • Basiswissen über dementiellen Erkrankungen und Begleitkrankheiten:
    - Krankheitsbild Demenz: Formen, Symptome, Krankheitsverlauf, Gefühlslandschaft des Dementen
    - Kommunikationshilfen bei Demenz
    - Umgang mit schwierigen Verhaltensweisen und Situationen in Bezug auf Demenz
    - Umgang mit Ernährungsproblemen bei Demenzerkrankten
  • Begleiterkrankungen über Diabetes mellitus und Folgeerkrankungen
  • Umgang mit Klienten entsprechender Erkrankungen bzw. Behinderungen

 

Modul 3: Krisensituationen professionell bewältigen

  • Entwicklung von Kompetenzen zum Verständnis herausforderndes Verhalten von Klienten, dieses nicht persönlich zu nehmen und zur situationsangepassten Reaktion
  • verantwortungsvoller und kompetenter Umgang mit schwierigen Notfallsituationen
  • eigene Stressreduktion im Berufsalltag und das Erhöhen der eigenen Widerstandsfähigkeit durch Selbstreflexion und Selbstmanagement

Modul 4: Häusliche Umgebung und Haushaltsführung

  • Grundwissen über das Einsatzgebiet „Häusliches Wohnen und Haushaltsführung“
  • die Bedeutung des Wohnens und der Wohnfeldumgebung für den Klienten
  • Einschätzen und Erkennen des Unterstützungsbedarfs
  • Themen zur Haushaltsführung:
    - Einkaufen für den täglichen Bedarf
    - Zubereitung einfacher Mahlzeiten
    - Aufräum- und Reinigungsarbeiten einschließlich Wäschepflege
    - Nutzung von Dienstleistungen
    - Umgang mit Finanziellen- und Behördenangelegenheiten
  • - Lebensmittelhygiene, Gesundheits- und Infektionsschutz

 

Modul 5: Tagesstrukturierung und Freizeitgestaltung

  • Aufzeigen von verschiedenen Maßnahmen, um den Tag für den Klienten mehr Sinn und Struktur zu geben und zur Integration in einen Tages- oder Wochenplan:
    - Spiele
    - Mentales Training
    - „Gehirnjogging“
    - Spaziergänge
    - Kino- und Konzertbesuche
  • - Zusammenarbeit mit medizinischem Personal

 

Modul 6: Rechtliche Rahmenbedingungen der pflegeunterstützenden Betreuung

  • Die Grundrechte eines jeden Menschen: Die Würde eines Menschen, das Recht auf freie Entfaltung der Persönlichkeit, Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis, Eigentum, Erbrecht, Enteignung
  • strafrechtliche und zivilrechtliche Haftung
  • die Formen rechtlicher Vertretung
  • Pflegeversicherungsgesetz SGB XI
  • Sozialhilferecht SGB XIII

 

Modul 7:Konzepterstellung nach §6 PfluV/ Abrechnungserstellung für Pflegekassen

  • Erarbeitung eines eigenen Konzepts nach § 45a Abs. 2 Satz 2 und 3 des Elften Sozialgesetzbuches
  • Abrechnungsmodalitäten mit Krankenkassen

Kontakt

Direkt buchen und starten: Über die myAcademy24 Lernplattform!
Das "Basisqualifikationsseminar haushaltsnaher Dienstleistungen" ist direkt über unsere Lernplattform myAcademy24 buchbar. Mit Klick auf den Button werden Sie dorthin weitergeleitet.

Zur Buchung

 

 

 

Sie haben Fragen? Schreiben Sie uns eine Nachricht - einfach, schnell und unkompliziert.
Gerne rufen wir Sie zurück!


 

Kostenlose Bildungsberatung:

Beratung per Telefon: 030 20 61 76 802

Anfrage absendenKuvert