Frühfluktuation von Mitarbeitern vermeiden

Viele Unternehmen haben mit einer Frühfluktuation zu kämpfen. Durchschnittlich kündigt jeder dritte Mitarbeiter innerhalb des ersten Jahrs nach Eintritt ins Unternehmen.*

Welche Gründe hat eine Frühfluktuation?
Eine systematische fachliche und soziale Integration ist die Grundlage des Onboarding Prozesses. Häufig liegt demnach eine Kündigung an schlechter Einarbeitung, fehlender Teamintegration und fehlender Feedbackkultur des Vorgesetzten.

Was wir tun, um Sie von Anfang an beim Onboarding Prozess zu unterstützen:

1. Schritt: Wir betrachten die IST-Situation und leiten daraus Onboardingmaßnahmen ab

2. Schritt: Wir entwickeln gemeinsam mit Ihnen konkrete und individuelle Onboardingmaßnahmen

3. Schritt: Wir prüfen den erzielten Erfolg und passen die Maßnahmen fortlaufend und nach Bedarf an

Mögliche Maßnahmen kurz zusammengefasst

Vor dem ersten Arbeitstag:

  • Festlegen von Bildungsmaßnahmen anhand des Einarbeitungsplans
  • Zugang über myAcademy24 App
  • Vorstellungsvideos und kurze virtuelle Unternehmensführung
  • Freischaltung des Chats zum ersten Kennenlernen der Kollegen

Nach dem ersten Arbeitstag:

  • Tutorials zu bestimmten Arbeitsprozessen, zu Brandschutz- und Sicherheitsunterweisungen, zur Unternehmenssoftware
  • Quiz zur Lernerfolgskontrolle
  • virtuelle Rollenspiele z.B. zur Vertriebsschulung

*lt. Studie Stepstone/ Onboarding im Fokus (2018)

Persönliche Beratung

Wir freuen uns, Sie bei Ihrem individuellen Personalbildungskonzept unterstützen zu können!

Fordern Sie mit dem Formular gerne einen unverbindlichen Beratungstermin an.

Anfrage absendenKuvert