Coaching für Menschen in Integrations-/Berufssprachkursen

Termine

Deutschlandweit (online), Heidelberg, Darmstadt, Berlin und Michelstadt (präsenz)
► laufender Einstieg jederzeit möglich

Dauer
► 26 Wochen: 2 Termine pro Woche, je 45 Minuten

Durchführungsform
► Online und in Präsenz vor Ort

Kosten

2.609,36 EUR

Fördermöglichkeiten

Ziel des Coachings

Das Ziel des Coachings ist die Entwicklung einer tragfähigen beruflichen Perspektive und die Vorbereitung auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes.

Die Teilnehmer*innen sollen fundierte Kenntnisse zur beruflichen Orientierung, zu Aus- und Weiterbildungen, zum ersten Arbeitsmarkt und zur Verbesserung der Alltagsorganisation, insbesondere im Hinblick auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erlernen. 

Inhalte

Die Vorgehensweise und die genauen Inhalte des Coachings richten sich nach Ihrem persönlichen Bedarf und werden gemeinsam abgestimmt.

  • Optimierung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Erarbeitung einer beruflichen Perspektive
  • Steigerung und Stärkung der eigenen Ressourcen und damit der beruflichen Leistungsfähigkeit
  • Feststellung bereits vorhandener beruflicher sowie der im Alltag erworbener Kompetenzen
  • Unterstützung bei der Organisation von Hilfen 
  • Erstellung geeigneter Bewerbungsunterlagen, ggf. mit Unterstützung beim Erwerb von EDV-Kenntnissen
  • Ggf. Vermittlung in ein Praktikum nach Abschluss des Sprachkurses

Für wen eignet sich das Coaching?

Erwerbsfähige Leistungsberechtigte zwischen 18 und 58 Jahren mit Flucht-  und/oder Migrationserfahrung, die zur Teilnahme an einem Integrations-/ Berufssprachkurs oder weiteren Sprachkursen vorgesehen sind oder teilnehmen. ​​​​​

Zulassungsvoraussetzungen

  • Sprachniveau A2 in den Bereichen Hörverstehen und mündliche Sprachkompetenz


Bei Online-Teilnahme: 

  • PC, Laptop oder Tablet mit integrierter oder externer Kamera und Mikrofon 
  • stabile Internetverbindung (mobile Daten sind in der Regel nicht ausreichend)

Was wir Ihnen bieten

Die Inhalte des Einzelcoachings richten sich stets nach Ihren Bedürfnissen!
Im Laufe des Coachings überprüfen unsere Coaches wie und ob die angewendeten Methoden greifen und passen diese bei Bedarf gemeinsam mit Ihnen an.

Unser Fokus liegt darin den Teilnehmer*innen Rückmeldungen über Entwicklungsschritte und Veränderungen zu geben um so die Motivation aufrecht zu erhalten.

Neben der Wissensvermittlung unterstützen wir unsere Teilnehmer*innen bei der Umsetzung der gemeinsam erarbeiteten Zielsetzung. Dazu gehören unter anderem die Hilfe bei der Erstellung geeigneter Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Eignungstests sowie die Vermittlung in Praktika und Organisation einer Kinderbetreuung.

Fördermöglichkeit: Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein können Sie bei der Agentur für Arbeit sowie beim Jobcenter beantragen, wenn Sie ausbildungssuchend, arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Dazu zählen auch Hochschulabsolventen, Berufsrückkehrer, Selbstständige oder Arbeitnehmer, die in Transfergesellschaften betreut werden.

Ein AVGS fördert Seminare, Weiterbildungen oder Coachings, die Ihre berufliche Eingliederung erreichen können. In einem persönlichen Gespräch entscheidet Ihr Ansprechpartner in der Agentur für Arbeit oder dem Jobcenter, ob bei Ihnen die Voraussetzungen für eine Förderung bestehen. Bei einer Zusage werden Maßnahme- und Fahrtkosten übernommen.

Kontakt

Kostenlose Bildungsberatung

Telefon: 06221 43 20 97 10

Standorte

Heidelberg | Alte Eppelheimer Str. 38/2, 69115 Heidelberg
Darmstadt | Poststraße 4-6, 64293 Darmstadt
Berlin | Bernburger Straße 24/25, 10963 Berlin
Michelstadt | Frankfurter Straße 37, 64720 Michelstadt

Reservieren Sie sich jetzt Ihre Termine!

Anfrage absendenKuvert